3.2 Urnenwahlgrab als Staudengrab

Urnenstaudengräber  werden von Friedhofsseite mit Bodendeckern bepflanzt und gepflegt. Blumen und anderer Grabschmuck darf vor den Grabmalen abgelegt werden. Partnerbeisetzung ist möglich. Auf Wunsch können die Angehörigen die Pflanzfläche selber gestalten und müssen Sie dann auch selber pflegen.
Es sind sowohl stehende als auch liegende Grabmale möglich, wobei bestimmte Maße an Höhe und Breite einzuhalten sind. Diese sind in  der Friedhofsverwaltung zu erfragen.

                                                                                     

Die Grabnutzungsgebühr für 25 Jahre beträgt 1145,- €.