Herzlich Willkommen auf den Seiten von St. Marien, der Stadtkirche im Herzen von Winsen (Luhe).

Herzliche Einladung zu Gott&Spaghetti

Groß und Klein sind herzlich eingeladen zu unserer nächsten Gott & Spaghetti Aktion, am Samstag, den 25.02.2017um 17:00 Uhr im Gemeindehaus von St. Marien.

Taizé-Andacht für den Frieden

taize-04-11-2016Herzliche Einladung zur Taizé-Andacht für den Frieden.

Diesen Freitag, den 24.02.2017 um 19:00 Uhr in der kleinen Kapelle der Kirche.

Wintergespräch in der Schloßkapelle

Am Mittwoch den 22.02.2017 um 19.00 Uhr findet das nächste Wintergespräch in der Winsener Schlosskapelle statt. Pastor Bernd Vogel spricht über zentrale theologische Erkenntnisse der Reformation und ihre Relevanz für heute – unter der Fragestellung „Wer will heute eigentlich einen gnädigen Gott?“

Freuen Sie sich auf einen interessanten Vortrag mit anschließendem Gespräch. Die Winsener Schoßkapelle bietet dazu einen besonderen Rahmen, um einen Bogen von den Ursprüngen der Reformation ins heute zu beschreiben.

Bitte kommen Sie pünktlich, da die Eingangstür um 19.05 Uhr geschlossen werden muss.

Weiterlesen »

Mitmachen beim Fotowettbewerb

Die neue Offene Tür ist da

Die neueste Ausgabe unseres Gemeindebriefes ist zumindest digital schon lesbar. Hier klicken und sich informieren.

Herzliche Einladung an alle Jungen Erwachsenen

Junge Erwachsene

Einladung zum Krabbelgottesdienst

KrabbelgodiImmer am vierten Sonntag im Monat findet um 11:30 Uhr der Krabbelgottesdienst in St. Marien statt. Für den kommenden Sonntag finden Sie alle Infos hier.

Ausstellung: HERE I STAND

here i standMartin Luther, die Reformation und die Folgen

vom 15.01. bis 26.02.2017 im Gemeindehaus der St. Marien Gemeinde Winsen (Luhe)

Die Ausstellung wird am 15.01.2017 nach dem Gottesdienst gegen 11.00 Uhr eröffnet.

2017 jährt sich die Veröffentlichung der 95 Thesen Martin Luthers gegen den Ablasshandel zum 500. Mal. Sie gilt als der Startpunkt der Reformation. Anlässlich des Reformationsgedenkens realisieren vier deutsche und drei amerikanische Kooperationspartner ein besonderes Ausstellungsprojekt. Diese Ausstellung mit dem Titel „HERE I STAND“ ist nun auch in Winsen zu sehen.

Weiterlesen »

Weihnachtsbrief von Bischof Meister

bischof-meister-bildHier können Sie den Weihnachtsgruß unseres Landesbischofs nachlesen.

 

Zu dem Anschlag in Berlin sagt der Vorsitzende des Rates der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Landesbischof Ralf Meister (Hannover):

„Ich bin zutiefst betroffen über den furchtbaren menschenverachtenden Anschlag in Berlin. Meine Gedanken und Gebete sind bei den Verstorbenen und Verletzten, ihren Familien und Freunden. Ebenso bei den Rettungs- und Polizeikräften und allen, die diesen Anschlag unmittelbar erleben mussten. Jetzt in Berlin und an so vielen anderen Orten weltweit sind in den letzten Wochen und Monaten Menschen brutal ermordet worden. Es ist für mich unfassbar, zu welchen Taten Menschen fähig sind. Die weihnachtliche Botschaft „Fürchte dich nicht“ droht angesichts von so viel Gewalt unsere Herzen nicht mehr zu erreichen. Und doch können uns nur das Gebet und das Innehalten vor Rache und bösem Denken bewahren. Ich glaube fest daran, dass sich dem, der sich an die Weihnachtskrippe stellt, die Waffe aus der Hand genommen wird. Ich hoffe, dass die Debatten über Sicherheit und die Verteidigung unserer freien Gesellschaft gegen Gewalt und Terrorismus die Balance zwischen Freiheit und Sicherheit behalten.

Alle Weihnachtsgottesdienste auf einen Blick

godi-an-weihnachten

Ältere Beiträge «