Herzlich Willkommen auf den Seiten von St. Marien, der Stadtkirche im Herzen von Winsen (Luhe).

Gottesdienst für Mensch & Tier

Am Sonntag, 23. Juli, findet um 10 Uhr im Klostergarten der Gottesdienst für Mensch & Tier mit Pastorin Ulrike Koehn statt.

Eingeladen sind Menschen mit und ohne tierische Begleiter. „Die Atmosphäre bei diesem Gottesdienst im Klostergarten ist immer lebendig und schön“, berichtet die Pastorin aus Erfahrung, denn es ist nicht der erste Gottesdienst dieser Art, den sie mit einem Helferteam gestaltet hat. Sie freut sich auf Hund, Katze oder Federvieh mit den zweibeinigen Begleitern.  In der St.-Marien-Kirche findet an diesem Sonntag kein Hauptgottesdienst statt. Im Anschluss an den Gottesdienst ist um 11 Uhr ein Taufgottesdienst mit Pastorin Koehn.

 

 

Einladung zum Feierabendkreis

Am Mittwoch, 19. Juli, um 15 Uhr findet der Feierabendkreis in der Kirchengemeinde St. Marien in Winsen im Saal des Gemeindehauses statt. Das Thema an diesem Nachmittag wird das Reformationsjubiläum sein. Pastorin Ulrike Koehn sowie Ilse Rieckmann und das Vorbereitungsteam laden alle Interessierten herzlich dazu ein.

Neuer Vikar Niklas Schilling

Niklas Schilling hat Ende Juni sein Vikariat in der Winsener Gemeinde angetreten. Der 29-Jährige hat in Kiel und Hamburg Theologie studiert. Aufgewachsen ist er in Niedermarschacht. Durch die Mitgliedschaft in der Ev. Jungenschaft „Tyrker“ und Gespräche mit dem damaligen Pastor Lars Neumann entstand der Berufswunsch.

In den kommenden zwei Jahren lernt Niklas Schilling jetzt alles kennen, was den Beruf eines Pastors ausmacht. Dann folgt das zweite theologische Examen.

Vikar Schilling ist verheiratet, spielt Basketball und führt in seiner Freizeit gern seinen Hund spazieren. Predigen wird der Theologe zum ersten Mal in St. Marien am kommenden Sonntag um 10 Uhr. Zu erreichen ist er unter niklas [.] schilling [at] gmx [.] net oder Telefon 0157-807 588 34.

Gute-Nacht-Geschichten in der Kirche

Pieps ist eine Kirchenmaus, die vielen Kinder von den Gute-Nacht-Geschichten in der St.-Marien-Kirche bekannt ist. Auch in diesem Jahr lädt die kleine Kirchenmaus wieder zu den Gute-Nacht-Geschichten ein. In der Woche von Montag, 3. Juli, bis Freitag, 7. Juli, geht es jeden Abend um 18 Uhr vor der St.-Marien-Kirche los. Pastorin Ulrike Koehn und das Gute-Nacht-Geschichten-Team heißen die Kinder willkommen und nach einem Begrüßungslied geht’s dann in die Kirche. Hier werden von Pieps und ihren Freunden Geschichten erzählt, es wird gesungen, gelacht, gebetet und zum Schluss gibt es den Gute-Nacht-Segen. Alle Kinder, die Pieps wiedersehen möchten und auch die, die endlich die Kirchenmaus kennen lernen möchten, sind herzlich eingeladen. Im Rahmen des Reformationsjubiläums ist übrigens Martin Luther das Thema der Gute-Nacht-Geschichten.

 

 

 

Gottesdienst mit Dorothea am 2.7.2017

Am 02.07.2017 um 10.00 Uhr feiern wir im Dorotheajahr anlässlich ihres 400. Todestages einen besonderen Gottesdienst. Am Sonntag nach Herzogin Dorotheas Geburtstag werden Mitglieder des Heimat- und Museumsvereines in historischen Gewändern der Renaissance am Gottesdienst teilnehmen. Wir werden uns an Sitten und Gebräche der zeit von vor 400 Jahre erinnern und uns dabei unserer besonderen protestantischen Geschichte bewusst werden. Auch dies ist ein Gottesdienst im Rahmen des Jubiläumsjahres der Reformation. Weiterlesen »

Gottesdienst an Himmelfahrt

Auf der Marienbühne in Winsen wurde im Open Air-Gottesdienst an Himmelfahrt unter anderem auch für den Frieden in der Stadt und in unserem Land gebetet. Den Gottesdienst haben Sup. Chr. Berndt und Diakon I. Volkmer der katholischen Gemeinde gestaltet. Zu Gast waren auch der Imam und andere Mitglieder der türkisch-muslimischen Gemeinde in Winsen.

Die neue Offene Tür ist da

Stöbern Sie hier in der neuen Gemeindebriefausgabe der Offenen Tür. Viel Spaß beim Lesen…

Joyful Voices gehört nun zu St. Marien

Der Gospelchor Joyful Voices ist ab sofort fester Bestandteil der Kirchenmusik von St. Marien. Am Dienstag den 4.4.2017 trafen sich Vertreter der Kirchengemeinde St. Marien und des Gospelchores Joyful Voices um den Beitritt schriftlich zu besiegeln. Joyful Voices wurde bereits im Jahr 2001 gegründet und steht seit dem unter der professionellen Leitung von Christoph Grothaus. Weiterlesen »

Der Sonntagsmaler

„Sonntags-Maler“ Hans Hentschel zeichnet die Geschichte von Martin Luther. Jeden Monat gibt es einen neuen Film zu Martin Luther’s Leben. Sehr sehenswert

Über diesen Link gelangen Sie zu den Filmen.

 

Ökumenischer Kanzeltausch am Sonntag in Winsen

Der katholische Pfarrer Piotr Matlok heißt die evangelisch lutherische Pastorin Ulrike Koehn zum Kanzeltausch in der Kirche Guter Hirt willkommen.

Erinnerungen heilen – Jesus Christus bezeugen

Ein ganzes Jahr lang feiern die evangelischen Kirchen „500 Jahre Reformation“ mit großen und kleinen Veranstaltungen. Die evangelischen Gemeinden St. Marien und St. Jakobus in Winsen (Luhe) tun das in guter Nachbarschaft mit den katholischen Mitchristinnen und Mitchristen. „Es ist eine wichtige Erfahrung nach einer schwierigen und leidvollen Geschichte der Trennung der katholischen und evangelischen Kirche dieses Fest in geteilter Freude zu begehen und auf das viele Gute zu blicken, das katholische und evangelische Christen gemeinsam haben,“ sagt Pastorin Ulrike Koehn von der Kirchengemeinde St. Marien. Die Leitungen der beiden Kirchen regten an, im Rahmen des Reformationsgedenkens ein Christusfest zu feiern. „In Winsen haben wir die Idee gern aufgegriffen und werden am Sonntag den 12. März einen Kanzeltausch zwischen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde durchführen“, ergänzt Pfarrer Piotr Matlok. Um 10 Uhr findet am kommenden Sonntag in der St.-Marien-Kirche der Gottesdienst mit Pfarrer Piotr Matlok und Pastorin Simone Uhlemeyer Junghans statt. In der Kirche Guter Hirten werden um 11 Uhr Pastorin Ulrike Koehn und Diakon Ingolf Volkmer den Gottesdienst gestalten. Die Liturgie stellt die Versöhnung in den Mittelpunkt und richtet die Gemeinde auf die gemeinsame Mitte aus.

Ältere Beiträge «