Gemeindebüro geschlossen – telefonisch für Sie da

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Krise geschlossen! Telefonisch sind wir für Sie da: Mo., Di., Fr. 10 – 12 Uhr u. Do. 16 bis 18 Uhr. 

Gedanken von Pastorin Duda

ErMUTigungen

Im Menu finden Sie neben der Rubrik Aktuelles die neue Rubrik ErMUTigungen. Hier stellen wir in unregelmäßigen Abständen Impulse, Anregungen, Gedanken und Gebete ein, die uns in dieser ungewöhnlichen Zeit helfen sollen, Gott, uns selbst und unseren Nächsten nicht aus dem Blick zu verlieren. Schauen Sie mal rein…

Aktuelles aus St. Marien zum Umgang mit der Corona-Krise

Die Kirchengemeinde St. Marien Winsen (Luhe) nimmt die Empfehlung der Landeskirche Hannovers auf, auf alle Gottesdienste bis einschließlich 19. April zu verzichten.
Darüber hinaus finden im Gemeindehaus keine Veranstaltungen statt.
Wir möchten als Kirchengemeinde mit allen möglichen Konsequenz zur Bewältigung der Corona-Krise beitragen und dazu gehört, die Verbreitung des Virus konsequent zu verlangsamen.
Verantwortliches Handeln braucht jetzt Nüchternheit, Mut in den Entscheidungen und Rücksicht auf die Menschen, die zu den Risikogruppen gehören“, so Bischof Ralf Meister, der zugleich an einen Text aus dem Neuen Testament erinnert: „Gott hat uns nicht gegeben einen Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“
Dies bedeutet auch, dass die Friedhofskapelle für Trauerfeiern geschlossen ist. Ihre Pastoren werden mit Ihnen eine würdige Trauerfeier im engsten Familienkreis gestalten. Eine „ordentliche“ Trauerfeier kann nach dem Ende der Krise nachgeholt werden. 
Ihre Pastorinnen und Pastoren der Kirchengemeinde stehen telefonisch für Gespräche zu Verfügung.
Weitere Informationen für Konfirmanden befinden sich unter der Rubrik KonfiZeit.

Über das weitere Vorgehen informieren wir auf unserer Homepage.
Handlungsempfehlungen der Landeskirche zum Thema finden sich hier
Kirche von zu Hause – Tips der EKD beim Klick auf diesen Link.

Gemeinsam durch die Fastenzeit

Am Aschermittwoch, 26. Februar, beginnt die Fastenzeit. Die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche „ 7 Wochen Ohne“ steht unter dem Motto „Zuversicht – 7 Wochen ohne Pessimismus“. Die evangelische Fastenaktion mit ihrem Motto 2020 widmet sich der ständigen Angst und Sorge, vor allem vor der Zukunft. Die Aktion will zur Zuversicht aufrufen – in der Fastenzeit und darüber hinaus. Um die Fasten- und Passionszeit vor Ort gemeinsam zu gestalten, laden Pastorin Christina Torrey und Pastorin Ulrike Koehn am Donnerstag, 27. Februar, 19 Uhr ins Gemeindehaus in St. Jakobus, Borsteler Weg 1, Winsen (Luhe). Gedanken zur Fastenzeit, Austausch über Fastenerfahrung und eine Andacht sind geplant. Weitere Treffen sind am 19. März.2020 mit Pastorin Koehn sowie am 9. April mit den Pastorinnen Torrey und Duda geplant.