Chöre

Chormusik ist in Zeiten der Pandemie nicht wie gewohnt möglich. Das, was bis zum März die Kantoreiarbeit war, ist jetzt eine Ensemblearbeit, die sich den Hygienenotwendigkeiten unterwirft. Den Chorsängern werden diverse 45-Minuten-Termine in der Woche per Doodle-Liste angeboten. Hieraus stellt Kantor Gräler geeignete Gruppen zusammen, die in Proben in der Kirche gemeinsam passende reizvolle Literatur erarbeiten – fürs einfache Singen oder für beispielsweise für einen Gottesdienst.

Früher hieß es, Interessierte am Chorgesang könnten zu einer Probe kommen; jetzt können sich neben den Chorsängern auch Neu-gierige zu solch einer Probe von bis zu vier Personen anmelden.

Der Posaunenchor muß derzeit auch an einem Konzept arbeiten; vor den Sommerferien haben wir wieder begonnen mit einem Einsatz vor Bethesda und in einigen Gottesdiensten unter freiem Himmel; in geschlossenen Räumen ist Proben und Spielen mit mehr als vier Personen derzeit sehr kritisch zu beurteilen. Ein abschließendes Konzept unter Berücksichtigung der erforderlichen Abstände hierfür müssen wir noch überlegen.

Der Kinderchor und der Seniorenchor kann derzeit nicht proben. Aktuelle Informationen wird es jeweils in der Presse und auf diesen Internetseiten geben.

Nähere Informationen erhalten Sie bei unserem Kantor Reinhard Gräler.

Weitere Informationen zu unserem Gospelchor JoyfulVoices finden sie auf dessen Homepage.