Zum Karfreitag

Auf der Konfirmandenfreizeit im Februar haben wir mit den Konfirmanden zu einzelnen Abschnitten der Passionsgeschichte gearbeitet. Eine Gruppe hat zur Kreuzigung Jesus diesen Film erstellt. Insbesondere die Geräusche und die Lichtveränderung sind zu beachten.
Am Kreuz hängt Jesus mit ausgebreiteten Armen.
Gott hätte es sich leicht machen können, aber er hat es sich und uns schwer gemacht.
Er ist dem Leid nicht aus dem Weg gegangen.
Er hat ertragen, was wir alle ertragen – Einsamkeit und Angst, Verzweiflung und Schmerz.
Im Kreuz, ist er Mensch geworden – einer von uns.
Ganz nah, den Einsamen, den Ängstlichen, den Zweifelnden und Leidenden.
Ganz nah auch bei dir!
Das Kreuz verbindet
Himmel und Erde
Gott und Menschen
Menschen untereinander.
Seid gesegnet mit dem Zeichen des Kreuzes.
Ihre Pastorin Flore Duda